Zum Tode von Gunnar Uldall

(* 17. November 1940 in Hamburg; † 14. November 2017 ebenda)

Unser Freund Gunnar Uldall ist am 14. November nach langer Krankheit gestorben. Er hat als Abgeordneter der Bürgerschaft, später des Bundestages und als Senator viel für unser Land und unsere Stadt geleistet.

Als Wirtschaftssenator der Freien und Hansestadt Hamburg folgte er dem Leitspruch: Sozial ist, was Arbeit schafft. Er machte Wirtschaftspolitik, weil er etwas für die Menschen tun wollte. Das entsprach seinem christlichen Bekenntnis. Und es ist ihm gelungen. Gemeinsam mit Ole von Beust als Bürgermeister und Wolfgang Peiner als Finanzsenator hat er als Wirtschaftssenator die Voraussetzungen für den großen Aufschwung Hamburgs in den Jahren 2001-2008 geschaffen, von dem Hamburg bis heute profitiert. Auch nach seinem Ausscheiden aus der Politik war er nie weg. Wann immer die Stadt, die Union oder ein Einzelner von uns ihn brauchte, war er unterstützend zur Stelle.

Wir sind Gunnar Uldall sehr dankbar und mit unseren Gedanken bei seiner Frau, seinen drei Kindern und den sechs Enkelkindern.

Mit stillem Gruß
Rüdiger Kruse MdB
Kreisvorsitzender

(Foto: Christian Ströder)

Hamburger Commers 2017

Die Hamburger Kapitäne pflegten in den vergangenen Jahrhunderten am Ende jeden Jahres gemeinsam bei Labskaus und Bier die Erfolge und Misserfolge zu besprechen, der auf See Gebliebenen zu gedenken und einmal unbeschwert zu feiern. Diese Feier war der Hamburger Commers. Im Jahr 1980 wurde diese Tradition von den „politischen Fahrensleuten“ der CDU Eimsbüttel erneuert und hat seitdem von dem ersten Commers im Fleetenkieker, zünftig bei Labskaus, bis heute ihren festen Platz im Terminkalender unseres Kreisverbandes. Seit 2011 ist auch die Hamburger Mittelstandsvereinigung an Bord, die damit ihre Tradition des „Ball du Nord“ fortsetzt.

Programm

Ablauf Sektempfang: 19.00Uhr
Begrüßung: 20.00Uhr
Tombola: 22.00Uhr

Ehrengast Karin Prien
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Musikalische Untermalung
Jens-Ketelsen-Band (Band) und Jens Petersen (Pianist)

Anmeldung und Reservierung

Veranstaltungsort
Grand Elysée (Spiegelsaal)
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg

Reservierung
CDU Kreisverband Eimsbüttel
Telefon 040/673856-67
Fax 040/673856-68
Mail info@cdu-kreis-eimsbuettel.de

Anmeldung
Bitte melden Sie sich verbindlich und zügig, aber spätestens bis Freitag, den 17. November 2017, unter Angabe Ihres Namens und den Ihrer Gäste, an.

Preis
EUR 65,– p.P. inkl. Buffet
EUR 45,– p.P. für Studenten/Auszubildende

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag bis zum 17. November 2017 auf das folgende Konto:
CDU Kreisverband Eimsbüttel
IBAN DE60 2003 0000 0004 3090 43
BIC HYVEDEMM300

Niendorf im Fokus

Am Dienstag, den 11. April, diskutierten Rüdiger Kruse, der Bürgerschaftsabgeordnete Carsten Ovens und der Vorsitzende der Bezirksfraktion, Rüdiger Kuhn, unter dem Titel „Niendorf im Fokus“ mit interessierten Bürgern in der Anna-Warburg-Schule.

Read More